Outdoor-Ersatztraining

Liebe Vereinsmitglieder, Liebe Sportlerinnen und Sportler,

ab dem morgigen Dienstag wollen wir unseren Sport- und Trainingsbetrieb in kleinen Schritten wieder anlaufen lassen.

Vorgesehen ist, dass wir zunächst an 3 Tagen pro Woche, sofern das Wetter mitspielt, für 60 bis ca. 90 Minuten „Training im FREIEN“ anbieten. Denn gemäß den gesetzlichen Vorgaben ist derzeit nur dies möglich.

Gemäß der Verordnung der niedersächsischen Landesregierung vom 5.05.2020 und den Empfehlungen unserer Dachorganisationen  werden wir das Training unter folgenden Bedingungen wieder aufnehmen:

  • Trainingszeiten: Dienstag (18.00 Uhr), Donnerstag (19.00Uhr) und Freitag (18.00Uhr) jeweils für ca. 60 bis 90 Minuten
  • Das Training erfolgt ausnahmslos im Freien. Vorgesehen ist der Sportplatz hinter unserer Sporthalle.
  • Ob das Training stattfindet, ist witterungsabhängig und kann von Woche zu Woche, evtl. auch Tag zu Tag, Deshalb muss/wird jeweils kurzfristig über das Stattfinden des Trainings per WhatsApp, Homepage, Facebook u.a. Medien informiert.
  • Zuschauer sind nicht erlaubt. Eltern müssen einen gebührenden Abstand zur Trainingsgruppe einhalten.
  • Die Umkleideräume, Duschen und Toiletten können nicht genutzt werden. Deshalb ist die Trainingsbekleidung bereits bei der Anreise zu tragen.
  • Für die Abreise bitte warme Überziehkleidung mitbringen.
  • Es findet kein reguläres Judo- oder Ju-Jutsu-Training statt. In den angebotenen Trainings wird ausschließlich Athletik-, Konditions-, Beweglichkeits-, Grundlagen- und Koordinationstraining angeboten.
  • Beim Training braucht keine Mund-/Nasenmaske getragen werden, allerdings ist zwischen den Trainierenden ein Abstand von min. 2 m einzuhalten.
  • Für jedes Training wird eine Anwesenheitsliste geführt.
  • Von den Teilnehmenden ist vor jedem Training ein „Risikofragebogen“ auszufüllen, der von der Homepage des Einbecker JC www.einbeckerjudoclub.de heruntergeladen werden kann und beim Trainer abzugeben ist. Für Notfälle halten die Trainer „Blanko-Formulare“ bereit.
  • Teilnehmer, die Erkältungs- o. andere Krankheitserscheinungen haben, sind vom Training ausgeschlossen.
  • benötigte Trainingsmittel (Gürtel, Handtücher, Decken u.v.m.) werden jeweils vorher bekanntgegeben und sind von den Teilnehmern selbst mitzubringen.

Wir möchten euch nach Wochen der sportlichen Einschränkung wieder ein kleines Angebot der körperlichen Betätigung machen. Es sind immer noch große Auflagen vorhanden. Deshalb seht es uns bitte nach, wenn wir manche Infos über Änderungen erst kurzfristig bekanntgeben. Die derzeitige Situation ist für uns alle noch nicht dagewesen und stellt uns vor große Herausforderungen!

Wir  geben unser Bestes!

Der Vorstand

Bei jedem Training ist das folgende Formular ausgefüllt mitzubringen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Marcus Gamm

    Moin.
    Alles schön und gut finde ich es eine ungeheure Papierverschwendung den Risikofragebogen vor jedem Training erneut ausfüllen zu müssen.
    Kann man das nicht anders Regeln?
    Gruß
    Marcus Gamm(Vater von Aaron Gamm)

  2. Sebastian

    Hallo Marcus

    Tut mir leid, aber wir halten uns so gut es geht an die durch die Verbände vorgegebenen Richtlinien.
    Ich hoffe, die Lage ändert sich bald zum Besseren.

    Beste Grüße
    Sebastian

Schreibe einen Kommentar